Instagram Follower bekommen – so erzielst Du mehr Reichweite auf dem populären Netzwerk

In dem sozialen Netzwerk Instagram sind Abonnenten ein wichtiger Indikator für den Erfolg und die Beliebtheit. Damit Du auf Instagram mehr Follower bekommst, sind einige Regeln und Verhaltensweisen zu beachten.

Mit bestimmten Tipps und Tricks kannst Du Dein Instagram-Profil auf diese Weise mit einem geringen Aufwand viel bekannter machen.

Die Grundlagen beim Aufbau Deines Instagram Accounts

Beim Einstellen des Instagram Accounts sollte Dein Profil als öffentlich geschaltet sein. Wenn dieses privat ist, kann Dir sonst nur ein vorher festgelegter Personenkreis folgen. Aktiviere auch unbedingt Dein Unternehmenskonto.

Dergestalt gibt es keine Begrenzung bei der Anzahl der Follower. Du solltest auf Deinem Profilbild klar und deutlich erkennbar sein. Außerdem sollte mit diesem Foto eine positive Grundstimmung übermittelt werden.

Der Text zu Deiner Biographie wirkt interessant und weckt Neugier auf Dich. Ebenso verfügt dein Account über einen weiterführenden Link zu Deinem Blog. Du solltest immer echt wirken und nicht künstlich erscheinen.

Wichtig ist außerdem das regelmäßige Posten von Geschichten und Erlebnissen auf Instagram. Du solltest keine Beiträge löschen, um eine gewisse Kontinuität beizubehalten. Deine Beiträge dürfen nicht gegen den sittlichen Anstand und das geltende Recht verstoßen.

Mehr Instagram Follower bekommen: Spannende Strategie beim Inhalt

instagram follower bekommen

Achte darauf, dass du den Inhalt gut in Szene setzt

Die meisten Instagram Abonnenten sind auf der Suche nach interessanten Inhalten. Deshalb wirst Du mit einem gewöhnlichen Selfie aus Deinem Alltagsleben kein großes Interesse wecken.

Um einen Personenkreis außerhalb deiner Familie und deinen Freunden anzusprechen, sind spannende Inhalte wichtig.

Das Thema deines Instagram Accounts sollte unbedingt Deinen persönlichen Vorlieben entsprechen. Nur so wirkst Du authentisch und erweckst Neugier bei anderen Usern.

Zu den faszinierenden Themenfeldern gehören unter anderem Beauty, Fitness, Fotographie, Kunst, Mode, Reisen und Sport.

Interesse weckt immer ein leidenschaftlicher Sammler von allseits begehrten Objekten. Das können Fotoapparate, Motorräder, Oldtimer, Sonnenbrillen, Sneaker oder Lederjacken sein.

Diesem Thema widmest Du im Anschluss Deinen persönlichen Instagram Account. Mit Deinen Lieblingsmodellen kannst Du Dich dann gekonnt in Szene.

In Kombination mit Deinem persönlichen Auftritt wirst Du bei Gleichgesinnten bestimmt viel Erfolg haben.

Welche Bilder und Fotos solltest Du auf Instagram posten?

Instagram ist als Fotoplattform bekannt geworden, deshalb steht der Look deines Accounts an erster Stelle.

Daher solltest Du Deinen Inhalt gut in Szene setzen. In diesem Zusammenhang sind qualitativ hochwertige Fotos entscheidend.

Niemand schaut sich gerne extrem verpixelte und unscharfe Bilder an. Achte genau darauf, nur die Bilder hochzuladen, welche hervorragend aussehen.

Dazu sollten die Fotos noch originell sein, um das Interesse der Follower zu wecken.

Das zwanzigste Bild von Deinem Hund möchten bestimmt nur ganz wenige Abonnenten sehen. Deshalb überlege es dir vorher sehr gut, welche Fotos Du auf Instagram hochladen willst.

Spannend sind gesammelte Werke, die sich über mehrere Jahre hinziehen. Auch witzige Schnappschüsse aus Deinem Leben können die Neugier aufrecht erhalten.

Wenn Deine Seite einem bestimmten Thema gewidmet ist, dann bleibe diesem treu. In diesem Fall solltest Du nur die dazu passenden Bilder posten, zum Beispiel mit Motorrädern oder Modethemen.

Instagram ist bekannt für den Einsatz von Filtern. Wenn Du diese nutzt, dann brauchst Du Deine Bilder nicht noch zusätzlich zu bearbeiten.

Allerdings solltest Du damit nicht übertreiben, ansonsten nimmt Dir der Filter Deine Originalität.

Extrem wichtig ist eine gewisse Regelmäßigkeit beim Posten von Bildern. Wenn Du keine neuen Inhalte hochlädst, dann riskierst Du unter Umständen den Verlust Deiner Follower.

Um die Qualität bei Deinen Fotos zu gewährleisten, ist keine Spiegelreflexkamera notwendig. Die neue Generation der Smartphones erfüllt auch hohe Ansprüche.

Achte unbedingt auf eine gute Beleuchtung, den richtigen Ausschnitt und eine hohe Auflösung bei den Fotos.

Instagram Follower bekommen – Mehr Reichweite auf Instagram bekommen

Um Dein Profil auf Instagram bekannter zu machen, bieten sich der Einsatz von Hashtags an. Diese sollten aber richtig eingesetzt werden, um von Nutzen zu sein.

Ein Hashtag wird durch eine Raute # vor ein bestimmtes Wort gesetzt. Dergestalt wird das dazu gehörige Bild in der Suche mit Hilfe von diesem Begriff gefunden.

Schreibe also unter Dein Foto #Oldtimer, dann findet Dich jeder, der in seiner Suche ‚Oldtimer‘ eingibt.

Je mehr Hashtags Du einsetzt, desto besser. Dadurch können User Dein Bildmaterial suchen und finden. Allerdings solltest Du darauf achten, nur aktuelle und auch sinnvolle Hashtags zu verwenden.

Zwar solltest Du diese oft benutzen, aber nicht übertreiben. Ab einem gewissen Punkt wirst Du sonst von der Instagram Community als unglaubwürdig abgestempelt.

Gehe mit den aktuellen Trends und verwende populäre Worte der heutigen Zeitepoche. Dazu gehört zum Beispiel das Akronym #YOLO, welches für die englische Phrase ‚you only live once‘ steht.

Dieser Begriff steht als Aufforderung für das Nutzen aller Chancen. Die Devise ist einfach Spaß zu haben, unabhängig von den Konsequenzen.

Sehr beliebt ist auch #SWAG, abgeleitet von dem englischen Verb to swagger. Dieses bedeutet übersetzt prahlen oder stolzieren. Es steht für eine lässige und coole Ausstrahlung, die beneidenswert ist.

Solche trendigen Begriffe werden oft von anderen Usern verwendet und ebenfalls gesucht.

Der richtige Einsatz von Hashtags

instagram follower bekommen

Hashtags helfen dir, um Reichweite zu bekommen

Des Weiteren gibt es aber auch viele Klassiker unter den Hashtags. Dazu gehören vor allem #photooftheday, #instagood und #nofilter.

Diese Hashtags werden täglich extrem häufig benutzt und deswegen auch oft gesucht.

Wenn Du in der Suche einen bestimmten Begriff eingibst, dann kannst Du sehen, wie viele Einträge dieser hat. Auf diese Weise kannst Du eigenständig die Beliebtheit von Hashtags überprüfen.

Des Weiteren gibt es spezielle Apps, mit denen Du eine Vielfalt an beliebten Hashtags bekommst. Diese kannst Du dann entweder einzeln oder gleich im ganzen Paket kopieren.

Wichtig ist aber nicht nur die Verwendung von beliebten Begriffen. Vielmehr sollten die Hashtags auch beschreiben, was genau auf dem Bild zu sehen ist.

Die Hashtags sollten stets am Anfang stehen, um den Abonnenten einen tiefgehenden Einblick zu verschaffen. Gut erklärende Hashtags sind zum Beispiel #fashion, #food, #friends, #love, #shoes und #me.

Die meisten Hashtags werden in Englisch gesetzt. Das hat den Hintergrund, dass Instagram auf einer internationalen Ebene genutzt wird.

Ein #Schuhe würde nur im deutschsprachigen Raum gesucht, ein #shoes wird dagegen auf der ganzen Welt gefunden. Deshalb schreibt auch ein Großteil der deutschen Nutzer die Hashtags auf Englisch.

Wie bekommt man Follower auf Instagram?

Instagram ist ein soziales Netzwerk. Deshalb sollte Deine Devise das Mitmachen sein, um mehr Follower zu gewinnen.

Warte nicht darauf von anderen gefunden zu werden. Suche bekannte und interessante Accounts, vor allem von Influencern.

Kommentiere die Beiträge, die Dich ansprechen. Like die Fotos, die Dir gut gefallen. Nutze die Entdecken-Funktion der Instagram-App. Diese befindet sich mittig in der unteren Menü-Leiste.

Sei offen für neue Inhalte, dadurch bekommst Du Kontakt zu Abonnenten. Als Folge weckst Du die Neugier von anderen Usern.

Diese werden hoffentlich Deine nächsten Follower. Folge anderen Profilen, vor allem, wenn diese ähnliche Inhalte posten.

Wenn Dir eine Person und deren Fotos gefällt, dann werde deren Follower. In vielen Fällen revanchiert sich der betreffende User im Gegenzug mit der gleichen Aktion.

Je aktiver Du bist, desto mehr Instagram Follower wirst Du bekommen. Derzeit bekommst Du Deine Instagram Abonnenten gratis. Wenn Du nur sporadisch etwas kommentierst oder hochlädst, bleibst Du garantiert unbekannt.

Instagram Shoutout und Wettbewerbe für mehr Follower nutzen

Ein Instagram Shoutout funktioniert nur, wenn du über gute Kontakte zu einem Influencer verfügst. Dann kannst Du Diesen bitten, Deinen Account mit einem Shoutout zu promoten.

Im Zuge des Shoutouts verlinkt Dich der Influencer in einem von seinen Posts. In der Regel bringt diese Maßnahme einen deutlichen Zugewinn an Followern für Deine Seite mit sich.

Wichtig ist, dass der Influencer über einen großen Account mit vielen Abonnenten verfügt. Darüber hinaus finden täglich zahlreiche Wettbewerbe auf Instagram statt.

Bei diesen wird zum Beispiel das schönste Foto zu einem bestimmten Themengebiet gekürt. Der bekannteste Wettbewerb ist #photooftheday.

Für die Teilnahme musst Du ein passendes Bild mit dem Hashtag versehen. Die Gewinner können so mehrere Tausend Likes und neue Follower innerhalb von nur einem Tag bekommen.

Ebenfalls täglich finden die Wettbewerbe #pictureoftheday und #bestoftheday statt. Darüber hinaus veranstalten manche Unternehmen und auch Influencer Wettbewerbe zu ausgewählten Themen.

Ist Geld im Internet verdienen seriös?

Im Idealfall schaffst Du es, mehr als 60.000 Abonnenten bei Instagram mit Deinem Account bekommen. Dann kommen große Marken ganz automatisch auf Dich zu.

Diese Unternehmen bieten Dir Geld an, um für ihre Produkte Werbung in Deiner Community zu platzieren. Damit solltest Du allerdings vorsichtig umgehen.

Verliere bei Werbemaßnahmen nie Deine Authentizität. Die Produkte sollten Dir wirklich gefallen und zu Deiner Seite passen.

Des Weiteren sollten der Inhalt und die Werbung klar und deutlich getrennt werden. Nur auf diese Weise hinterlässt Du weiterhin einen seriösen Eindruck.

Wenn Du zu werblich wirkst, dann entfolgen Dir garantiert Deine User. Wenn diese Regeln eingehalten werden, dann spricht nichts dagegen, Geld im Internet zu verdienen.

Wie werde ich Influencer?

Ein Influencer ist jeder, der seine Inhalte online stellt und dadurch Einfluss auf seine Follower hat.

Allerdings unterscheidet eine hohe Reichweite die private Empfehlung vom Influencer. Deshalb ist eine große Community eine der Voraussetzungen, ein solcher zu werden.

Populäre Influencer haben Tausende, Hunderttausende und Millionen von Followern. Dies kannst Du nur mit der richtigen Strategie und einem guten Thema erreichen.

Je attraktiver, unterhaltsamer und informativer Dein Account ist, desto besser stehen Deine Chancen ein Influencer zu werden.

In den meisten Fällen ist auch ganz viel Geduld und Networking dafür erforderlich. Nur bei berühmten Persönlichkeiten baut sich eine Instagram Community relativ zeitnah auf.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn gerne mit deinen Freunden.